Skip to main content

Was ist der Unterschied zwischen einem Sofa und einer Couch?

Man kann in einem Möbelgeschäft ein Sofa oder eine Couch kaufen. Für einige Anbieter gibt es einen Unterschied, für andere Anbieter nicht. Beide Begriffe stammen aus unterschiedlicher Herkunft und Sprachen. Sie werden in Deutschland parallel zueinander verwendet. Sofa ist der deutsche Begriff, Couch der englische. Ursprünglich handelte es sich bei der Couch um ein Sitzmöbel ohne hohe Rücken und Armlehnen. Diese Praxis findet aber heute keinen Unterschied mehr. Das Wort Couch ist umgangssprachlicher, während das Wort Sofa häufiger von den Möbelherstellern verwendet wird.

Unter einem Sofa verstehen die meisten Möbelhersteller ein einteiliges Sitzmöbel als z. B. ein 2-oder3-er Sofa. Als Couch kann ein einteiliges oder auch mehrteiliges, oder auch ein großes Eck-Sitzmöbel bezeichnet werden. Meistens wird dann auch von einer Couchgarnitur gesprochen.

Möchte man im Möbelgeschäft eine Couch kaufen, so wird man es unter dieser Bezeichnung finden. Will man aber ein Sofa kaufen, sehen einige Anbieter darin einen feinen Unterschied, obwohl beide Bezeichnungen gegenläufig sind und das gleiche Sitzmöbel beschreiben. Es kommt einfach darauf an, welchen Verkäufer man fragt, wenn man eine Couch oder ein Sofa kaufen will. Finden wird man beide Bezeichnungen. Einige Hersteller unterscheiden zwischen Couch und Sofa, andere wiederum nicht. Die Bedeutung des Wortes im allgemeinen Sprachgebrauch ist heutzutage dieselbe. Es gab aber ursprünglich einmal einen Unterschied.

Als Sofa bezeichnet man ursprünglich ein Sitzmöbel aus dem türkisch-arabischen Raum, das gegen Ende des 17.Jahrhunderts in Europa eingeführt wurde. Darunter wird meist ein vollgepolstertes-zwei-oder mehrsitziges Polstermöbel verstanden. Es beinhaltet auch Arm-und Rückenlehnen, wobei die jeweilige Ausführung und das Design sehr variabel in der Gestaltung sein kann.

Couch und Sofa sind Synonyme.

Ein Sofa aus Wellpappe, ein Sitz-oder-Liegemöbel. Das Wort Sofa bürgerte sich vor Mitte des 18.Jahrhunderts in der deutschen Sprache ein und ersetzte die Bezeichnung Kanapee. Das Wort setzt sich in unterschiedlichen grammatischen Sprachen zusammen. So ist das Sofa im Plural Sofas von suffa/b= Ruhebank. Im englischen bedeutet Couch Kanapee, abgeleitet von franz.canape´ und Latein conopeum= Himmelbett, persisch auch Diwan. Man sieht hier schon, wie alt nicht nur ein Sofa ist, sondern auch die unterschiedlichen Bezeichnungen von Sofa und Couch. Es gibt aber auch noch andere Bezeichnungen für Couch und Sofa. Diese nennen sich: Chaiselongue – Couch – Diwan – Kanapee – Liege – Ottomane – Recamiere und Ruhemöbel. Alle stehen für ein und dasselbe Sitz-Liegemöbel.

Vielfach findet man das Sofa oder Couch bei türkischen Häusern in der Vorhalle, von wo man in die verschiedenen Zimmer gelangt: Dieselbe ist auf drei Seiten mit Ruhesitzen versehen. Daher stammt auch die europäische Bedeutung des Wortes.

 


Ähnliche Beiträge