Skip to main content

uth Wie ein Sofa das ganze Zimmer verändern Wohnlandschaft kann

uth Die Ledersofagarnitur Wohnlandschaft

uth Warum eine Ledersofagarnitur

Weil Leder ein natürliches Produkt ist, kann es die Körperwärme hervorragend ausgleichen Wohnlandschaft und ist fast unkaputtbar und zeitlos. Eine ganz speziellee Note Wohnlandschaft können Sie Ihrem Heim durch eine Ledersofagarnitur verleihen. Die lange Lebensdauer sowie der Komfort einer Ledersofagarnitur sind überzeugende Gründe für deren Kauf.

Im Laufe der Zeit prägen sich Wohnlandschaft Spuren im Leder ein.

Echtes Leder wird im Laufe der Zeit immer schöner und entwickelt eine angenehme Patina.

Leder lebt mit den entstehenden Furchen und Falten, muss aber unbedingt gepflegt werden. Die Ledersofagarnitur ist mühelos mit einem im Handel Wohnlandschaft erhältlichen Reinigungsmittel für Leder zu reinigen. Vermeiden Sie das Leder der Sonneneinstrahlung direkt auszusetzen und nutzen Sie keine aggressiven Tinkturen. Dies kann zu Ausbleichungen Wohnlandschaft oder häßlichen Flecken führen. Absolute NoGo’s sind daher etwa Schuhcreme, Fleckenentferner, Terpentin, Bohnerwachs oder Benzin. Holen Sie den Rat eines Fachmanns ein, wenn es um die Wahl der geeigneten Pflegemittel für Ihr Ledersofa geht.

uth Ledercouch

Die Sitzmöbel sind in jedem Wohnzimmer der Blickfang schlechthin. Eine Ledercouch ist in der Regel sehr dekorativ und vermittelt über das Wohnlandschaft Material eine spezielle Wertigkeit . Damit wird auch dem Rest des Raumes ein gehobenes Ambiente vermittelt. Neben der dekorativen Komponente besitzt ein Ledersofa auch eine hohe Nützlichkeit.

Die Formen der Ledersofas sind sehr verschieden. Vom 2- bis 4-Sitzer bis hin zur Liegecouch oder Ecklösung ist alles möglich. Stilistisch ist von modern über rustikal Wohnlandschaft bis hin zur Designercouch alles zu bekommen. Ebenso existieren Klapplösungen, die sich in eine zusätzliche Schlafgelegenheit für ein oder zwei Personen verwandeln lassen. Auch Wohnlandschaft die Sitzflächen weisen prägnante Unterschiede auf. So reichen die Bauformen von der Schaumstoffpolsterung bis zum hochwertigen Federkern.

uth Leder als hochwertiger Rohstoff

Leder ist als hochwertiger Bezug äußerst robust. Jede verwendete Tierhaut ist einmalig. Die Narbung des Leders ist vergleichbar mit dem Fingerabdruck beim Menschen. Somit erhält jedes gefertigte Möbelstück Wohnlandschaft seinen maßgeschneiderten Fingerabdruck. Es kommen in der Regel Rinderhäute zum Einsatz. Wenn auch seltener, aber nicht unmöglich: Angebote aus Schweine und Büffelleder. Lediglich das erforderliche Kleingeld entscheidet über die Frage des eingesetzten Leders. Verschiedene Lederarten Wohnlandschaft bedeuten auch unterschiedliche Materialdicken. Je dünner das Leder ist, desto geschmeidiger kann es sich später den Möbel anpassen. Aber damit steigt auch die Empfindlichkeit gegen Beschädigungen an. Unempfindlicher gegenüber Tierkrallen oder Stielkämmen ist dickeres Leder. Dünneres Leder kann schnell durchstochen oder ernsthaft verkratzt werden. Das Leder wird im Verlauf der Verarbeitung gefärbt und gegerbt. Hochwertige Nähte verbunden mit der ein wenig Pflege sind die Garantie für eine jahrelange Freude und Strapazierfähigkeit des Sofas. Im Sitzkomfort heben sich Glattleder und Leder mit rauher Optik durch die Atmungsaktivität ab. Leder wird mit den Jahren immer schöner. Im Laufe der Jahre bekommt eine Ledergarnitur eine subtile Patina, Runzeln und Falten. Eine hohe Zugfestigkeit und Elastizität sowie eine gute Abriebfestigkeit sind die wesentlichen Merkmale von Möbeln aus Leder. Das Material atmet.

uth Pflege der Ledercouch

Die Pflege einer Ledercouch ist nicht aufwändig. Um das Leder vor Austrocknung zu schützen, sollte es nicht der Sonne ausgesetzt werden. Alle paar Monate wird die Oberfläche des Leders mit einem Pflegemittel gesäubert, das auch in das Material eindringt und die Geschmeidigkeit erhält. Jahrelang ungepflegtes Leder wird durch Austrocknung rissig und spröde. Altes Leder entwickelt im Laufe von Jahren eine Patina, was die Oberfläche in Beschaffenheit und Farbe betrifft. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass die Ledercouchgarnitur mit ihrem Besitzer gemeinsam alt wird.

uth 2-Sitzer Wohnlandschaft Schlafsofa

Lässt man einmal das neugeborene Kind außer acht, ist der heimliche Mittelpunkt in jedem Wohnlandschaft Wohnzimmer das 2-Sitzer Schlafsofa. Ein Zweisitzer Sofa passt auch als bequeme Oase in jedes noch so kleine Zimmer. Die meisten Möbelstücke wie Fernseher und Musikanlagen sind im Zimmer so angeordnet, dass Wohnlandschaft man auf dem Zweisitzer Sofa eine perfekte Position innehat, um alles perfekt zu sehen. Und wird es im Raum mal etwas eng, verwandelt sich das 2-Sitzer Schlafsofa blitzschnell in zwei Sofas und keiner muss stehen. Neben Ecksofas gehören Zwei- und Drei-Sitzer Sofas und Schlafsofas zu den respektiertesten Polstermöbeln auf dieser Erde.

uth Was ist das Spezielle an einem 2-Sitzer Sofa?

Bedingt durch ihre Vielseitigkeit, passen sie selbst nach einem Umzug optimal in jeden Raum. Die Qualität ist Top, da so ein Sofa ein paar Euros gekostet hat und auch nach ein paar Jahren die Sprungfedern sich nicht in den Hintern bohren sollen. Im Hinblick auf die Langlebigkeit sollte man die Qualität stets im Blick haben. Selbst bei einem Tapetenwechsel sollte Wohnlandschaft das 2-Sitzer Schlafsofa nicht wie das Billg-Regal im Ofen enden, sondern immer noch ein Eyecatcher sein.

uth Das kleine 2-Sitzer Sofa mit großem Komfort

Was verziert besser ein Zimmer, als ein geschmackvolles Zweisitzer Schlafsofa. Das passende Sofa als Zweisitzer gibt es für jede Geschmacksrichtung. Die Auswahl im Handel ist enorm:

  • MODERN: elegant und schlicht in einer klaren Formsprache mit Bezügen aus Leder, Stoff oder Kunstleder in unzähligen Farben.
  • RETRO: Sofas im Stil der 50er Jahre mit schlanken Beinen in einer Farbwahl von Rot über Blau bis hin zu Grün.
  • SKANDINAVISCH: puristisch und formreduziert in einer altehrwürdigen Farbgebung wie Schwarz, Grau oder Weiß.
  • LANDHAUS: bildschöne Schlaf- und Sitzmöbel mit einer üppigen Polsterung und verspielten Mustern.
  • KLASSIKER: Chesterfield-Sofa aus echtem Leder oder Kunstleder mit altehrwürdiger Knopfheftung in Cognac, Braun oder Schwarz.
  • Wohnlandschaft

Nicht nur das Modell ist entscheidend, sondern hauptsächlich die Qualität. Es gehören noch zu einem Zweisitzer:

  • Erstklassige Verarbeitung mit viel Sinn für das Detail.
  • Eine robuste Holzunterkonstruktion
  • Ausgesuchte Materialien wie Leder und Massivholz
  • Hilfreiche Extras wie Schlaffunktion, Bettkasten oder mit Relaxfunktion.

Der Unterbau und die Federung ist ein wichtiges Kriterium im Bereich 2-Sitzer Schlafsofa. Bei den 2-Sitzern Wohnlandschaft gibt es zwei Varianten, entweder Wohnlandschaft mit einem Bornellfederkern oder mit einem Stahlwellenfederkern.

Verwendet wird bei der Polsterung entweder Kalt- oder Polyetherschaum.

Hier entscheidet einzig und alleine der Geschmack des Käufer über die beiden Ausführungen. Bei der Haltbarkeit des Untergestells kann man bei beiden Varianten keine Abstriche machen. Je nach Verwendungszweck sollten immer gute und passende Bezugsstoffe gewählt werden. Diese reichen von Baumwollstoff über Leinen, Samt, Leder, Microfaser und Kunstleder. Während 2-Sitzer aus Leder oder Kunstleder eher rustikalen Anmut Wohnlandschaft vermitteln, dafür aber sehr widerstandsfähig sind, bringen Modelle ein gewisses Leuchten in den Raum. Bei den Stoffbezügen handelt es sich vielfach um farbige Muster Wohnlandschaft und Accessoires wie Hussen. Microfaser eignet sich sehr gut für strapazierfähige 2-Sitzer Schlafsofas. Sie neigen nicht zur Fusselbildung und sind ohne großen Aufwand einfach zu pflegen.

uth Sofa Wohnlandschaft kaufen

Der Weg ist Wohnlandschaft das Ziel, dass ist gilt auch für ein gutes Sofa .

uth Der Sofakauf

Es gibt nicht nur jede Menge Sofa zu kaufen, es gibt auch bei den Möbelmärkten jede Menge Bezahlmethoden, um sein Sofa zu kaufen. Bei allen Käufen klappt es nicht, falls die Wohnlandschaft Liquidität nicht vorhanden ist. Wer das Motto: „Bargeld lacht“ liebt, kann manchmal sogar noch einen üppigen Nachlass bekommen, oder mindestens ein nettes Accessoires zu seinem Sofa. Warum ist das Sofa bei…… um 90 Euro billiger. Ein aussichtsreicher Kniff. So macht handeln auch Spaß.

Wer Zeit hat und sich die Mühe machen möchte, stattet Wohnlandschaft in seinem Umfeld einmal den verschiedenen Möbelanbietern einen Besuch ab.

Funktionsprobe und Preisvergleiche erleben, dafür lohnt sich der Weg zu unterschiedlichen Möbelanbietern. So bekommt man eventuell auch ein Gefühl für das jeweilige Sofa und lässt sich von dem Verkäufer die technischen Einzelheiten erklären.

Ist das Sofa ausgewählt, kann man sehen, wo Wohnlandschaft es am günstigesten zu kaufen ist. Augenmerk ist bei Ratenzahlungen unerläßlich. Immer zuerst die Konditionen lesen, bevor man unterschreibt. Diese Punkte entscheiden letzten Endes über einen effektiven Endpreis. Wer keine Zeit hat, kauft sich Wohnlandschaft sein Sofa online via Netz. Fehlende Personal- und Lagerkosten sorgen bei den Online-Shops schon Wohnlandschaft für eine günstigere Auswahl, dann kann sich auch hier ein Preisvergleich rechnen. Im Netz in Auftrag geben, mit der Kreditkarte zahlen, alles von zu Hause aus. Besser geht es nicht. Zeit und Geld wird dabei auch noch gespart!

uth Was sollte man bei einem Sofakauf beachten?

Mit dem Kauf beamt sich das Sofa nicht von allein in das Wohnzimmer. Der Versand Wohnlandschaft sollte ebenso vorher geklärt sein. Bei einigen Herstellern werden noch Unkosten für die Anfahrt in Rechnung gestellt, andere lassen von einer Spedition gegen Endgeld liefern. Noch zwei weitere Unterschiede gibt es: Frachtfrei Wohnlandschaft bis zur Straße, in diesem Fall muss man die schwergewichtigen Sachen eigenhändig hochtragen. Es gibt Wohnlandschaft aber auch Möbelhändlierr die in die Wohnung liefern. Der absolute Hit ist die Selbstabholung. Für ein Sofa ist ein normales Auto zu klein. So hat entweder der Nachbar oder Freund ein entsprechendes Auto, oder man leiht es sich beim Möbelhändler. Unterm Strich stellt sich die Frage:“ Was ist preiswerter“. Nahezu alles an Ware liefern die Online-Shops frachtfrei ins Haus. Manche Speditionen nehmen Wohnlandschaft die alten Sofes wieder mit zurück.

uth Grüße von der Aufbauanleitung

Aus logistischen Gründen der Internet-Händler werden komplexere Objekte wie beispielsweise ein 3 Sitzer Sofa häufig zur Selbstmontage inkl. Aufbauanleitung und Material geliefert. Wer mit der Anleitung zum Aufbau der Möbel nicht klar kommt, kann den Montageservice auch dazu buchen. Sollte einmal ein Teil fehlen, einfach die Service-Rufnummer des Möbelhauses.

uth Was ist beim Kauf zu beachten?

Der Preis ist heiß. Dass kann man mitunter wörtlich nehmen, gerade dann, wenn die Möbel gleichartig aussehen. Auf den Inhalt kommt es an, wie bei einem guten Wein! Die Frage, welche sich bei einer Couch stellt, ist vor allem: „Wofür soll das Sofa genutzt werden“.

uth Der geplante Verwendungszweck als Provisorische Lösung oder Dauerlösung ist wesentlich.

Eine Notlösung ist bei einem Discounter schon ab 99 EUR erhältlich, eine Dauerschlafgelegenheit in Form eines guten Sofas gibt es kaum unter 300-500 EUR. Der Unterbau ist ganz relevant. Auf dem Fußboden oder lieber wie „tausend und eine Nacht“ auf einer Federkernpolsterung schlafen?

uth Sofa aus Wohnlandschaft Rattan

Wo liegen die Unterschiede zwischen einem normalen Schlafsofa und einem Rattansofa? Bei dem Schlafsofa aus Rattan Wohnlandschaft handelt es sich mehr um eine Schlafliege. Dennoch ist ein Schlafsofa aus Rattan in jeder Wohnung eine absolute Bereicherung.

uth Woraus besteht Rattan?

Für die Herstellung erstklassiger Korbwaren und Möbel greift man gerne auf Rattan zurück, welches Wohnlandschaft ein aus Palmen gewonnenes Naturprodukt ist. Unter Zuhilfenahme von Feuchtigkeit wird das robuste Rattangeflecht biegsam und lässt sich so willkürlich in Form bringen. Bei einem Schlafsofa aus Rattan ist das Grundgestell aus dem biegsamen Palmenmaterial gefertigt, wobei Wohnlandschaft die Sitzflächen entgegen einer Polsterung mit kuscheligen Sitzkissen ausgestattet sind. Erwartet man indessen den Komfort einer Polsterung mit Ferderkernen, würde man mit Gewissheit eine herbe Enttäuschung erleben. Ein Sofa aus Rattan, falls zum Schlafen dient soll, passt mit seinen teilweise edlen Sitzkissen optimal in jedes Wohnzimmer. Neben einer Rattan-Serie von Stühlen Wohnlandschaft und Tischen passt das Rattansofa auch optimal auf jeden Balkon oder jede Terrasse. Die Rattanmöbel sind als Zwei- oder Dreisitzer im Fachhandel zu kaufen.

Ein Rattansofa ist in der Formgebung nicht so weich und fließend gearbeitet wie bei einem konventionellen Schlafsofa . Das Rattansofa ist wegen seiner Eigenschaften verhältnismäßig kantig gestaltet.

Bei einem Rattansofa sind Wohnlandschaft die Armlehnen breiter als bei einem üblichen Sofa.

Was zuerst als Nachteil interpretiert werden kann, kann sich nun als Positiv offenbaren. Beispielsweise lässt sich auf dieser Armfläche auch etwas abstellen. Wenn Sie nicht ausgerechnet ein altes Antiksofa suchen, stellt für Sie ein Rattansofa eine reale Alternative da.

uth Wo liegen die Vorteile von Rattansofas?

Sind die Gedanken bei Meer, Sonne und Sand, lässt Wohnlandschaft einem das mediterrane Herz höher schlagen. Das Flair, das man In der Urlaubszeit genossen hat kann man sich so relativ mühelos zu Hause schaffen. Statt Sonne muss man im Hause Wohnlandschaft dann mit der Deckenlampe vorlieb nehmen. Dennoch geben Rattansofas ein besonderes Lebensgefühl wieder. Aus Rattan produzierte Möbel sind echte Allrounder, welche sich durch ihre Robustheit und in Kombination mit verschiedenen hochwertigen Modellen leicht drinnen und draußen anpassen können.

  • Extras wie elegante und praktische Böden aus Glas
  • Wohnlandschaft
  • In unterschiedlichen Ausführungen erhältlich
  • sehr robust
  • Natürliche Optik
  • Flexibilität dank der Zusammensetzung aus einzelnen Elementen

Schon das enorme Sortiment lässt selten Wünsche offen. Die separaten Elemente Wohnlandschaft lassen sich mühelos trennen und nach Lust und Laune neu zusammensetzen. So erreicht man immer wieder eine neue Optik Wohnlandschaft und eine Formation nach immer wieder eigenen und neuen Wünschen.

uth Wo sind die Unterschiede bei den einzelnen Sofatypen zu finden?

Wegen des natürlichen Rohstoffes Rattan ist dieser nicht unbedingt Wohnlandschaft für jWind und Wetter empfehlenswert. Hier liegt begründet, weswegen viele Hersteller selbstredend auf einen Ersatz aus Rattan in der Möbelproduktion zurückgreifen. Dieser besteht dann aus Polyrattan, es ist von der Optik her fast nie von natürlichen Rattan zu differenzieren. Es besitzt den selben Charme und die selbe Ausstrahlung wie Wohnlandschaft gewöhnliche, echte Möbel aus Rattan. Polyrattan wird vorwiegend für Möbel im Balkon- und Terrassenbereich benutzt, da dieses Material unempfindlich gegenüber Witterungseinflüssen wie Feuchtigkeit und Kälte ist. So kann man diese Plastikmöbel mit Rattanoptik auch mal im Regen stehen lassen. Im Prinzip sind diese Art Möbel ebenso wie der Unterschied zwischen echtem Gold und Modeschmuck. Für den Gebrauch im Innenbereich sind Polyrattanmöbel gewiss nicht die beste Entscheidung, geht es jedoch um den Outdoorbereich sind diese Möbel eine echte Option zu echtem Rattan. Wer will schon laufend im Sommer die Korbmöbel vor Regen behüten?

Wohnlandschaften

Ikea sagt immer: „Lebst Du noch oder wohnst Du schon.“ Der Begriff Wohnen hat etwas mit Familie und Gemütlichkeit zu tun. Je nach Größe der Familie unterscheidet sich auch der Bedarf an Wohnmöbel in Form von Sitzgelegenheiten. Es gibt durchaus kleine Familien, die in ihrer Freizeit gerne auf dem Schlafsofa im Wohnzimmer den Fernsehabend genießen. Es gibt aber auch Großfamilien, die ebenso am Abend den Film im Fernsehen genießen wollen. Wenn dann aber für die ganze Familie der Platz im Wohnzimmer nicht ausreicht und ein Stuhl oder Hocker hier die Notlösung ist, kommt langsam der Gedanke einer Wohnlandschaft auf. Eine Wohnlandschaft, auf der die ganze Familie Platz findet und sich darauf wohlfühlt und entspannen kann.

Wohn-Landschaften 
Wohnlandschaft L Form

729,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wohnlandschaft mit Schlaffunktion

799,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wohnlandschaft Leder

1.999,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wohnlandschaft u Form

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Der Sinn und Zweck einer Wohnlandschaft.

Dort wo sie hinpassen, sind Wohnlandschaften mitunter ein Highlight im Wohnzimmer. In vielen Wohnungen sind Wohnlandschaften der absolute Mittelpunkt. Bei amerikanischem Wohnraum mit integrierter Küche machen sie sich auch als Raumteiler sehr gut. Die Sitzfläche mitten im Raum oder gut vor dem Kamin platziert, sollte keine Seltenheit sein. Bedingt durch die Vorzüge einer Wohnlandschaft lebt es sich auf dieser im Wohnzimmer besonders bequem und sorgt so vielfach für ein harmonisches Familienleben. Eines sollte man bei einer Wohnlandschaft immer beachten: „Die Größe“. Ob online oder in einem Möbelhaus, wirken Wohnlandschaften immer kleiner, als sie tatsächlich sind. Zum einen ist Papier geduldig und die Fläche in einem Möbelhaus riesig groß. Es nützt ja nichts, wenn die Wohnlandschaft im Zimmer den Platz eines Denkmals einnimmt und dort nicht einmal mehr Platz für eine größere Blumenvase ist. Hinzu kommt die Optik, je größer die Wohnlandschaft ist, desto kleiner wirkt das Zimmer. Da kann man in einem kleinen Raum mit einer zu großen Wohnlandschaft schon leicht Platzangst bekommen.

Auf der anderen Seite kann eine Wohnlandschaft in einem großen Raum auch ein sehr guter Raumfüller sein. Da die Fläche der Polsterung im Bereich Bezug relativ groß ist, sollte in der Muster-und Farbwahl kein tristes Gesamtbild entstehen. Bei einem großen Raum können hier ruhig kräftige Farben zum Ausdruck gebracht werden. Bei kleinen Räumen empfiehlt sich eher eine helle Farbe.

Wie unterscheiden sich Wohnlandschaften?

Es gibt unheimlich viele verschiedene Modelle und Stellvarianten. Wohnlandschaften ohne Lehne lassen z. B. die Sitzfläche leichter wirken und passen so gut in kleine Räume. Konstruktionsbedingt passen Wohnlandschaften sehr gut vor bodentiefen Fenstern und Balkontüren. Um mehr heimelige Atmosphäre auf der Wohnlandschaft zu schaffen, lassen sie sich sehr gut mit verschiedenen Kissen dekorieren. Da die jeweilige Zielgruppe der Nutzer unterschiedlich ist, sollte man auf Zusatzfunktionen und Möbelproportionen achten. Ältere Menschen bevorzugen zu ihrer Wohnlandschaft eine geringe Sitztiefe und Armlehnen. Bei einer Schlaffunktion in der Wohnlandschaft sollte die Sitzfläche etwas höher ausfallen. Häufig ist die Liegefläche dann größer als in einem Bett. Für eine gewisse Bequemlichkeit sorgen verstellbare Rückenlehnen. Für zusätzlichen Stauraum ist der ausziehbare Bettkasten verantwortlich.

Im Prinzip bestehen Wohnlandschaften aus verschiedenen Sofa- und Sesselelementen. Ergänzen lässt sich diese Formation durch angeschlossene Ottomane zum Liegen. Im Stil gleichen sich die unterschiedlichen Polstermöbel, so auch bei den Materialien. Angeboten werden Wohnlandschaften meist als fertige Kombination, mit Schlaffunktion, Armlehnen und Bettkasten.

Die gängigen Formen einer Wohnlandschaft

Die meist verwendete Form ist die U-Form, da sie viel Platz für die Familie bietet und auch noch ausreichend Platz zum Schlafen. Der Begriff Wohnlandschaft wird unter anderem auch für Ecksofas verwendet. In diesem Falle wird die U-Form durch eine doppelte Eckcouch ersetzt. Eine andere Form ist die L-Form. Ein solches Sofa lässt sich mühelos zu einer Wohnlandschaft ergänzen. Ein weiterer Bestandteil der Wohnlandschaften sind Recamiere und Ottomane. Ottomane gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, meist bilden sie das Eckstück einer Wohnlandschaft. Bei der Recamiere, eine Polsterliege werden eine oder beide Enden von einer gepolsterten Lehne begrenzt.

In der Regel misst eine XXL-Wohnlandschaft in der Breite minimal 3 Meter und in der Tiefe etwa 1,20 m. Die normale Höhe ist ca.40 – 50 cm. Niedrigere Modelle mit einer Sitzhöhe von 30 – 40 cm verbreiten eher eine Lounge-Atmosphäre. Die Rückenlehne sollte mindestens eine Höhe von 39 cm besitzen. Eine bequeme Sitzhöhe beträgt ca. 45 cm und die ideale Sitzbreite 60 cm. Als gut zu reinigen und relativ anspruchslos gilt echtes Glattleder. Es hält bei guter Pflege gut und gerne 10 -30 Jahre und wird mit der Zeit immer anschmiegsamer und weicher. Mikrofaser besitzt eine Schmutz abweisende Eigenschaft ist für den täglichen Gebrauch bestens geeignet.