Skip to main content
Während man ein Sofa oder ein Ecksofa überall stellen kann, muss man bei einem Schlafsofa schon einiges berücksichtigen, gerade auch bei kleinen Räumen. Hier muss man sich im Klaren sein, welche Größe das Schlafsofa haben soll oder darf, damit sich bei Bedarf auch der Bettkasten ausziehen lässt, ohne das Zimmer leerzuräumen. Da ist es schon ratsam, vorher alles auszumessen, damit es später keine Überraschung gibt.

uth Ein Sofa kann Schlafsofa den ganzen Raum wandeln

uth Rattansofa Schlafsofa

Welche Unterschiede gibt es zwischen einem normalen Schlafsofa und einem Schlafsofa aus Rattan? Bei dem Schlafsofa aus Rattan Schlafsofa handelt es sich vorzugsweise um eine Schlafliege. Ein Sofa aus Rattan ist ein absoluter Eyechatcher in jeder Wohnung.

uth Was ist Rattan?

Rattan ist ein Produkt der Natur und Schlafsofa wird für die Verarbeitung von hochwertigen Möbeln und Korbwaren aus Palmen gewonnen. Mithilfe von Feuchtigkeit ist es möglich, dass ziemlich steife Geflecht aus Rattan aufzuweichen und somit in jede gewünschte Form zu bringen. Das Sofa aus Rattan besteht Schlafsofa aus dem mit dem flexiblen Palmenmaterial hergestellten Grundgerüst und den Sitzflächen, welche mit gemühtlichen Sitzkissen versehen werden. Erwartet man jedoch die Bequemlichkeit einer Polsterung mit Ferderkernen, würde man gewiss eine bittere Enttäuschung erleben. Ein Rattansofa, falls zum Schlafen dient soll, passt mit seinen teils edlen Sitzkissen optimal in jedes Wohnzimmer. Neben der Funktion als Schlafsofa Wohnzimmersofa kann man Rattanmöbel auch ideal auf jeder Terrasse oder dem Balkon nutzen. Die Rattanmöbel sind als Zwei- oder Dreisitzer Sofa im Handel erhältlich.

Im Gegensatz zu einem allgemeinen Sofa sind die Formen bei einem Sofa aus Rattan nicht so fließend und weich gearbeitet. Das Rattansofa ist hinsichtlich seiner Materialeigenschaften vergleichsweise kantig gestaltet.

Bei einem Schlafsofa aus Rattan sind Schlafsofa die Armlehnen breiter als bei einem normalen Schlafsofa.

Muss aber kein Nachteil sein, denn man kann darauf z. B. etwas ablegen. Wer nicht zwangsläufig auf Gelsenkirchner Barock steht, für den ist ein Schlafsofa aus Rattan eine wahre Alternative.

uth Welche Vorteile bieten von Rattansofas?

Rattanmöbel lassen das mediterane Herz höher schlagen, man denkt Schlafsofa an Sand, Meer und Sonne. Das Ambiente, welches man im Urlaub genießen durfte kann man sich so relativ schnell zu Hause schaffen. Nur die Rolle der Schlafsofa Sonne muss die Deckenlampe übernehmen. Dennoch vermitteln Schlafliegen aus Rattan sowas ein außergewöhnliches Lebensgefühl. Die Flexibilität in Verbindung edler Modelle, nebst der eigenen Robustheit machen aus Rattan hergestellte Möbel zu Allroundern, welche sich jeder Lage einfach Indoor und Outdoor anpassen können.

  • Natürliches Aussehen
  • In vielfältigen Ausführungen erhältlich
  • Schlafsofa
  • sehr robust
  • Flexibilität dank der Zusammensetzung aus einzelnen Elementen
  • Extras wie elegante und praktische Glasböden

Schon das deutliche Angebot lässt selten Wünsche offen. Die separaten Elemente Schlafsofa lassen sich problemlos trennen und nach den eigenen Vorstellungen neu zusammensetzen. So erreicht man immer wieder eine neue Optik Schlafsofa und eine Formation nach immer wieder eigenen und neuen Vorstellungen.

uth Wo sind die Unterschiede bei den einzelnen Sofatypen zu finden?

Auf Grund des natürlichen Rohstoffes Rattan ist dieser bestimmt nicht Schlafsofa für jWind und Wetter geeignet. Hier liegt begründet, wieso viele Produzenten gerne auf einen Ersatz aus Rattan in der Möbelherstellung zurückgreifen. Dieser Ersatz ist Polyrattan und ist optisch kaum von echtem Rattan zu unterscheiden. Es hat die selbe Ausstrahlung und Charme wie Schlafsofa klassische, natürliche Rattanmöbel. Polyrattan wird vorwiegend für Möbel im Balkon- und Terrassenbereich verwendet, da dieses Material sehr beständig gegen Witterungseinflüssen wie Feuchtigkeit und Kälte ist. So werden diese Plastikmöbel mit Rattanoptik auch ohne Probleme den nächsten Regen überstehen. An sich sind diese Art Möbel ebenso wie der Unterschied zwischen echtem Gold und Modeschmuck. Für den Gebrauch im Innenbereich sind Polyrattanmöbel nicht wirklich die beste Wahl, geht es jedoch um den Outdoorbereich sind diese Möbel eine echte Option zu echtem Rattan. Wer will schon immer im Sommer die Korbmöbel vor Regen in Sicherheit bringen?

uth Schlafsofa 2-Sitzer

Lässt man einmal das knuffige Kleinkind außen vor, ist der geheime Star in jedem Wohnzimmer das 2-Sitzer Schlafsofa. Ein 2-Sitzer Schlafsofa ist die ideale Bereicherung, sowie nur wenig Platz zur Verfügung steht, aber die Wohnungsinhaber auf diese Wohlfühloase im Wohnzimmer nicht verzichten wollen. Die Masse der Möbelstücke wie Fernseher und Musikanlagen sind im Zimmer so ausgerichtet, dass Schlafsofa man auf dem 2-Sitzer Sofa eine optimale Position hat, um alles bestmöglich im Blick zu haben. Und wird der Platzbedarf mal eng im Raum, verwandelt sich das Zweisitzer Schlafsofa zügig in zwei Sofas und keiner braucht stehen. Über die Erde verteilt findet man überall Zwei- und Drei-Sitzer, weil sie zu den beliebtesten Sitzmöbeln zählen.

uth Was ist das Besondere an einem Zweisitzer Sofa?

Sie zeichnen sich durch vielseitige Kombinationsmöglichkeiten aus, so lassen sie sich selbst nach einem Wohnungsumzug optimal in die neue Wohnung integrieren. Ein großer Benefit ist die Qualität eines Sofas, da es mehrere Jahre nicht nur halten soll, sondern außerdem noch entsprechend gut anzusehen sein soll. Das Sprichwort: „Geiz ist nicht immer geil“, sollte man stets beobachten. Von der Optik her gesehen soll das Zweisitzer Schlafsofa noch im Glanz da stehen, wenn das Schlafsofa Billg-Regal bereits lange das Zeitliche gesegnet hat.

uth Das Kleine mit großem Komfort

Zweisitzer sind in jedem Wohnzimmer ein stilvoller Hingucker. Das passende Schlafsofa als Zweisitzer gibt es für jeden Geschmack. Viele stilvolle Modelle bietet der Handel an:

  • SKANDINAVISCH: formreduziert und puristisch in einer konventionellen Farbgebung wie Weiß, Grau oder Schwarz.
  • Schlafsofa
  • LANDHAUS: bildschöne Sitz-und Schlafmöbel mit einer stattlichen Polsterung und verspielten Mustern.
  • MODERN: schlicht und elegant in einer klaren Formsprache mit Bezügen aus Leder, Stoff oder Kunstleder in zahlreichen Farben.
  • RETRO: Sofas im Stil der 50er Jahre mit schlanken Beinen in einer Farbwahl von Blau über Grün bis hin zu Rot.
  • KLASSIKER: Chesterfield-Sofa aus echtem Leder oder Kunstleder mit altehrwürdiger Knopfheftung in Braun, Schwarz oder Cognac.

Nicht nur der Typ ist wesentlich, sondern vorrangig die Qualität. Zu einem 2-Sitzer gehören noch:

  • Exklusive Materialien wie Massivholz und Leder
  • Eine stabile Holzunterkonstruktion
  • Nützliche Extras wie Relaxfunktion, Bettkasten oder mit Schlaffunktion.
  • Hochklassige Verarbeitung mit viel Sinn für das Detail.

Ein wesentliches Kriterium bei einem Zweisitzer Schlafsofa ist der Unterbau sowie die Federung. Es gibt 2 unterschiedliche Varianten von Schlafsofas 2-Sitzer, entweder Schlafsofa mit einem Stahlwellenfederkern oder einem Bornellfederkern.

Bei der Polsterung wird im Prinzip hochwertiger Kaltschaum oder Polyetherschaum verwendet.

Welche dieser beiden Polstervarianten der Kunde gerne hätte, ist vom eigenen Geschmack abhängig. An der Robustheit des Untergestells braucht man bei beiden Ausführungen keine Abstriche machen. Je nach Verwendung sollten immer gute und passende Bezugsstoffe gewählt werden. Die Stoffauswahl lässt keine Wünsche offen und reicht von Baumwollstoff über Leinen, Kunstleder, echtem Leder, Samt bis hin zu Microfaser. Während 2-Sitzer Schlafsofas aus Kunstleder oder Leder eher rustikalen Anmut Schlafsofa versprühen, dafür aber sehr strapazierfähig sind, bringen Exponate aus Stoff den Raum zum Leuchten. Bei den stofflichen Bezüge handelt es sich im Regelfall um mehrfarbige Muster Schlafsofa und Details wie Hussen. Für Zweisitzer sofas eignet sich sehr gut eine strapazierfähige Microfaser. Microfaser fusselt fast nie und ist schnell sowie leicht zu reinigen.

uth Big Schlafsofa Sofa

Mehr oder weniger große Schlafsofa Sofas nennt man auch „BIG“ oder XXL-Modelle. Umgangssprachlich nennt man sie auch „Mega-Sofa“. Es ist breiter und größer als ein handelsübliches Zweisitzer oder Dreisitzersofa in Schlafsofa seiner Form. In der Hauptsache für Schlafsofa große Familien gedacht Mit einer Großfamilie zählen auch die südeuropäischen Länder dazu. Um sämtliche auf dem Sofa unterzubringen, reicht selbst das „XXL Sofa“ nicht aus. Faszinierend ist, dass selbst diese XXL-Sofas mit ihrer Größe über ein modernes Design verfügen.

Bei den Big-Sofas ist alles auch eine Preisfrage, denn es gibt sie nicht nur in Leder, sondern auch in vielfältigen Stoffqualitäten sowie Kunstleder.

Verwendung und Robustheit bestimmen hier im Endeffekt die Bezugswahl. Besonders bei einer Familie mit Kindern oder Haustieren muss namentlich auf Schlafsofa die passende Auswahl des Bezuges geachtet werden.

Nicht nur zu zweit zeigen sich die positivern Aspekte eines BIG-Sofas. Auch mit den Kindern kann es ein beschaulicher Fernsehabend werden. Für die Kleinen wird so ein gewaltiges BIG-Sofa prompt zu einer Spielwiese. Eine bessere Spielwiese ist nicht oft denkbar. Die einladende Fläche des Sofas schafft auch gesellige Abende für die ganze Familie. So ein Großsofa schweißt auch automatisch die Familie zusammen. Bei diesem Sofa kann man Schlafsofa sich sogar ein Gästebett für Bekannte, Freunde oder Verwandte sparen. Handelt es sich hier um eine sehr kleine Wohnung, ist dieses Möbel die optimale Ergänzung, da eine Person perfekt und komfortabel darauf schlafen kann.

Es gibt aber auch XXL-Sofas mit Schlaffunktion, darauf können bequem zwei Gäste eine traumhafte Nacht verbringen. Ein XXL-Sofa ist eigentlich viel zu schade, um es ausschließlich Gästen zum Schlafen zu überlassen. Der Nachteil eines Big-Sofas besteht darin, dass man fast nie ein Programm zu Ende sehen kann, weil man aber und abermal darauf einnickt.

uth Ein Big-Sofa ist immer für eine Schlafsofa Überraschung gut.

Diese Modelle sind nicht nur in einer Variante erhältlich. Es gibt XXL-Sofas sogar mit Lautsprechern und LED-Licht. Wer mag auf so einer futuristischen Liegewiese mit Musik und Entspannungsfaktor nicht reinhüpfen. An der vorderen Blende bzw. an der Lehne sind die LED-Leuchten verbaut. Und funktioniert die Stimmung auch nicht mehr, muss einfach die Fernbedienung her. Diese regelt dann zur Stimmung passend die Lichtverhältnisse. Statt Katzenjammer in der Nacht, wird der Nachbar höchstens von den Lautsprechern wach, Lautsprecher die es in sich haben, mit super Klang und Bluetooth. Ob vom Smartphone, Fernseher oder anderen Musikanlagen, sie alle bringen einen Mega-Sound auf die Boxen. Hier geht tatsächlich nicht mehr!

uth Die Kombinationsmöglichkeiten

In farbenfroher Ausstrahlung lässt sich das XXL -Sofa mit Hochglanz Möbeln sehr gut kombinieren. Stilistisch in Leder immer eine Augenweide. Mit seinem Charme passt es zu jedem Einrichtungsstil. Im Landhausstil passt es in hellen Farben zu jeder Einrichtung. Zu vielen XXL-Sofas gibt es auch noch passende Zierkissen für eine unverfängliche Gemütlichkeit. Selbst die Formgebung dieser XXL-Sofas lassen viel Spielraum. Die Regel: langes Big-Sofa, lange Wand, ein absoluter Blickfang mit einem rechteckigen XXL-Sofa im Raum. Zu einem großen Raum passt optimal ein rundes XXL-Sofa.

uth Eine Couch kann Schlafsofa den ganzen Raum verwandeln

uth Wie Sie eigenen vier Wände in einen Ort des Wohlfühlens verwandeln

Die Zeiten, wo ein Einrichtungsgegenstand ausschließlich als Sitzplatz dient wurde, sind schon lange vorbei. Um bspw. einen unbeholfenen Grundriss auszugleichen und das Ambiente in der Wohnung Schlafsofa aufzulockern, kann hervorragend ein Ecksofa zum Einsatz kommen.

uth Die Auswahl des Schlafsofa Möbelstandortes ist von Ihren Wünschen abhängig

Eine Couch hat bei Ihnen Besseres verdient, als nur eine Notlösung Schlafsofa in einem laienhaften Ausstellungsraum eines Einrichtungshauses. Das Sofa ist inzwischen Dreh- und Angelpunkt der guten Stube und deshalb Schlafsofa sollten Formen und Farben optimal miteinander harmonieren.

Achten Sie auch auf die Position der Couch, um das Ambiente Schlafsofa des Raumes ideal zu gestalten.

Bei der Wahl des optimalen Standortes achten Sie auf Ihre privaten Neigungen. Ein Ecksofa ist zweckmäßig, um eine kuschelige Schlafsofa Fernsehecke zu gestalten. Sind Sie in der glücklichen Lage einen Garten zu besitzen, dann ist das Sofa in der Nähe des Fensters der perfekte Standort.

uth Weshalb Funktionalität und Design eine Einheit sind

Es zwingt Sie niemand, Ihr Sofa an die Wand zu stellen. Können Sie Ihr Wonzimmer von verschiedenen Räumen aus betreten, bietet sich ein mittig gelegender Standort an. So erzielen Sie eine angenehme Atmosphäre und nutzen die bestmögliche Funktionalität aus.

Bei großen Räumen ist ein Sideboard, ein Sidebord oder eine Konsole hinter den Schlafsofa Sitzmöbeln zu empfehlen. Auch Kombi-möbel haben sich derbei als weitere Variante etabliert. Dadurch bleiben Sie variabel und Sie können Ihren Wohnraum bei Bedarf umgestalten. Bei einem eventuellen Wohnungsumzug ist das auch die nützlichste Variante. Steht eine größere Familienfeier an, so Schlafsofa können Sie einige Teile der Sofa-Kombination auf den Boden.

Natürlich sollten auch bei einer solchen Auswahl immer die Formenund Farben der restlichen Wohnungseinrichtung in Betracht gezogen werden. Bei exklusiven Wohnungen mit offenem Kamin machen sich zwei gegenüberstehende Einzelsofas besonders gut. Diese schlichte Eleganz dieser Variante ist für einen bevorstehenden romantischen Kaminabend bestens geeignet.

uth Schlussbemerkung

Sie die richtigen Möbel gefunden und die Formenund Farben auf die Bleibe abgestimmt, bleibt noch die Frage für den optimalen Platz . Wichtige Faktoren sind in dieser Hinsicht Sonneneinstrahlung, einströmende Heizungsluft und Halogenlichter. Sie beeinflussen die Atmosphäre wie auch die Bezüge der Sitzmöbel. Vor dieser Überlegung ist ein Platz unter dem Fenster oder vor Heizung nicht zu empfehlen.

Sofern Sie diese Tipps aus der Praxis umsetzen, können Sie mit der Möblierung Ihrer Wohlfühloase noch in diesen Tagen beginnen. Seien Sie schöpferisch und machen Sie aus Ihrer Bleibe ein Ort des Wohlfühlens.

Schlafsofa

Während man ein Sofa oder ein Ecksofa überall stellen kann, muss man bei einem Schlafsofa schon einiges berücksichtigen, gerade auch bei kleinen Räumen. Hier muss man sich im Klaren sein, welche Größe das Schlafsofa haben soll oder darf, damit sich bei Bedarf auch der Bettkasten ausziehen lässt, ohne das Zimmer leerzuräumen. Da ist es schon ratsam, vorher alles auszumessen, damit es später keine Überraschung gibt. Wie lautet der Spruch: „Vorbeugen ist besser als heilen“. Wie sieht es mit der Liegerichtung im Zimmer aus? Hier muss man besonders auf die Maße achten. Bei einem Seitenschläfer-Modell werden links wie rechts die Armlehnen nach unten geklappt. Hier dient dann die Längsseite des Sofas als Liegefläche. Bei einer klassischen Ausziehcouch wird die Liegefläche nach vorn gezogen.

Schlafsofa 
 
kleines Sofa

279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Schlafsofa günstig

319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
günstige Sofas

239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Boxspringsofa

373,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Couch günstig

279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Couchgarnitur

725,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sofa grau

299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wohnlandschaft L Form

729,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Schlafsofa Federkern

349,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Welche Funktion soll das Schlafsofa erfüllen?  Soll es nur ab und zu als Gästebett dienen, oder soll es regelmäßig genutzt werden?  Bei einer Dauernutzung sollte die Polsterung besonders komfortabel sein, auch in der horizontalen Lage darf es keine Unebenheiten oder Ritzen geben, was den Schlaf stören könnte. Bei einer Dauerlösung ist der Liegekomfort sehr wichtig. Hier gibt es gravierende Unterschiede, ob man auf Polstern, einer Kaltschaummatratze mit Lattenrost, oder sogar auf einem hochwertigen Boxspringbett schläft. Wird das Sofa von einer Person genutzt, oder soll es sich als Doppelbett ausklappen lassen? Wie lässt es sich überhaupt aufklappen? Es gibt unterschiedliche Aufbaumechanismen, wichtig ist, dass sie diese Funktion mit wenigen Handgriffen leicht alleine ausüben können.

Wie steht es mit den Wohnungsinhabern? Gibt es im Haushalt Haustiere oder kleine Kinder? Wenn ja, ist der Bezugsstoff sehr wichtig, denn dieser entscheidet über die Haltbarkeit und Lebensdauer des Schlafsofas. Der Trend geht zu einem Leder-Schlafsofa. Leder ist unempfindlich, wesentlich teurer als ein Bezugsstoff, aber auch nicht so kuschelig wie ein textiler Bezug.

Geschätzt wird das Schlafsofa hauptsächlich wegen seiner Flexibilität. In jedem Zimmer lässt sich ein Schlafsofa aufstellen. Es spart viel Platz im Zimmer bei nur wenigen Quadratmetern und häufig auch bares Geld. Früher hatte das Schlafsofa ein Imageproblem als klobiges Möbelstück, dieser Zustand hat sich längst geändert. Dank der immer weiter verfeinerten Mechanismen, verstellbaren Lattenrosten und faltbaren Matratzen, muss man bei einem Schlafsofa keine Kompromisse mehr eingehen. Wer über wenig Platz in der Wohnung verfügt, sollte ein Schlafsofa mit Bettkasten bevorzugen. Es bietet viel Platz für Bettwäsche, die sonst an anderer Stelle stören würde.

Welche Schlafsofa-Typen gibt es?

Es gibt Schlafsofas zum Ausklappen oder Ausziehen, die verbreitetste Form einer Schlafsofas ist die Ausziehfunktion. Das Sofa wird durch Herausziehen der Polster auf Rollen zu einer großen Liegefläche aufbereitet.

Schlafsofa mit umklappbarer Rückenlehne

Hierbei handelt es sich um ein Schlafsofa mit relativ wenig Platzbedarf für 1-2 Person zum Schlafen. Es funktioniert ohne Mechanismus. Hier wird lediglich die Rückenlehne ausgeklappt, damit die Rückenlehne mit dem Sitzpolster eine Einheit bildet.

Schlafsofas mit Klappmechanismus

Diese Modelle lassen sich auch als Ersatz für ein vollwertiges Bett nutzen. Mit dem Klappmechanismus wird eine Matratze mit Lattenrost aus dem Inneren des Sofas gezogen. Die Sitzpolster verschwinden unter der Matratze und werden somit nicht beansprucht. Ein Vorteil dieser Modelle ist ein komfortabler Schlaf und die gute Hygiene, da beides sehr atmungsaktiv.

Seitenschläfer

Ein Schlafsofa mit dem geringsten Platzbedarf für die Schlaffunktion mit einer Person. Hier werden lediglich die Seitenlehnen in die horizontale Lage gebracht. So verlängert sich automatisch die Liegefläche. Eine eher sporadische Lösung für den Notfall, dafür lässt es sich nahezu überall stellen.